Szene — Ein Auditoriumstuhl mit organischem Ausdruck

Vertriebskontakt finden

Bescheiden in der Größe, aber extrem geräumig und mit einer Vielzahl von Sitzpositionen

Der Szene-Stuhl wurde ursprünglich für das Auditorium in den Axel Towers entworfen, die sich neben den Tivoli-Gärten im Zentrum von Kopenhagen befinden. Die Idee bestand darin, einen Stuhl zu kreieren, der klassisch ist, aber gleichzeitig einen organischen Ausdruck hat, der zur Form des Auditoriums und zum übrigen Gebäude passt. Szene ist als wandmontierter Auditorium-Stuhl oder mit Freischwingergestell erhältlich.

Der Szene-Stuhl lässt sich an jeden Wunsch anpassen, sodass sich das Gestell für die Gestaltung von Projekten eignet und die Kundenanforderungen voll und ganz berücksichtigt werden.

Designer: Lundgaard & Tranberg Architects

Über die Serie

Der Szene-Auditoriumstuhl wird an einer Wand oder einem Podest montiert. Szene ist als wandmontierter Auditoriumstuhl oder mit Freischwingergestell erhältlich. Der Stuhl misst H 56 x B 58 x T 43-61.

Die Schale besteht aus formgepresstem Furnier. Die Wandhalterung besteht aus schwarz pulverlackiertem Stahl. Die Sitzfläche besteht aus Schaumstoff. Das Freischwingergestell des Szene besteht aus einem schwarzen 25 mm Rohr in lackiertem Chrom oder pulverlackiert. Erhältlich mit Sitzpolsterung, Innenpolsterung und Vollpolsterung in Stoffgewebe oder Leder.

Szene Auditorium

Der wandmontierte Szene 301 Auditorium-Stuhl misst 56 cm in der Höhe, 43-61 cm in der Tiefe und 58 cm in der Breite. Die Schale besteht aus formgepresstem Furnier, die Sitzfläche aus Formschaumstoff. Die Wandhalterung ist schwarz pulverlackiert. Erhältlich in drei Versionen – mit Sitzpolsterung, Innenpolsterung und Vollpolsterung. Bezug aus Stoffgewebe oder Leder.

Szene Cantilever

Der Szene 311 Cantilever-Stuhl misst 88 cm in der Höhe bei einer Sitzhöhe von 47,6 cm und einer Breite von 58 cm. Der Stuhl hat ein Freischwingergestell – ein schwarzes 25 mm Rohr in lackiertem Chrom oder pulverlackiert. Die Schale besteht aus formgepresstem Furnier und die Sitzfläche aus Formschaumstoff. Erhältlich in drei Versionen – mit Sitzpolsterung, Innenpolsterung und Vollpolsterung. Bezug aus Stoffgewebe oder Leder.

Weitere Produktinformationen über die Montana Szene-Stühle erhalten Sie bei einem unserer Vertragspartner.

Zur Händlerkarte

Objektstuhl für Axel Towers

Um die Bestuhlung für das Auditorium der Axel Towers zu entwickeln, arbeitete Engelbrechts in einem Team mit Lundgaard & Tranberg Architects zusammen. Die Axel Towers sind eine innovative Entwicklung von fünf runden Türmen direkt neben dem Tivoli Vergnügungspark im Zentrum Kopenhagens.

Sie wurden im Einklang mit der Architektur des Raumes im Speziellen und dem Gebäude im Allgemeinen entwickelt und sorgen so für einen Zusammenhalt von Außen- und Innenbereich. Ziel war es, einen Stuhl zu entwickeln, der darauf angelegt ist, zum Klassiker zu werden, dessen organische Formen zudem die Rundungen des Auditoriums aufnehmen und sich zum Rest des Gebäudes harmonisch verhalten.

Der Stuhl wirkt von der Größe her zurückhaltend, ist aber äußerst geräumig und gestattet eine Vielfalt von Sitzpositionen.

Lundgaard & Tranberg Architects

Lundgaard & Tranberg Architects ist ein dänisches Architekturbüro, das 1985 von den Architekten Boje Lundgaard und Lene Tranberg gegründet wurde. Die Entwicklung des Szene-Stuhls erfolgte in Zusammenarbeit mit den Architekten Lene Tranberg & Signe Baadsgaard.

Lundgaard & Tranberg ist bekannt für seine legendären Gebäude in Dänemark, darunter das Tietgen-Studierendenwohnheim, die Axel Towers und das Schauspielhaus des königlich dänischen Theaters in Kopenhagen.

Mehr über Lundgaard & Tranberg