Materialien und Pflege 

Jetzt kaufen und für immer behalten. Nachfolgend finden Sie unsere Richtlinien zur optimalen Wartung Ihres neuen Montana-Produkts.

Richtlinien

Bei Montana Furniture lassen wir nichts unversucht, um ein nachhaltiges Produkt zu schaffen, das Generationen überdauern kann. Mit ein paar einfachen Schritten können Sie Ihr neues Montana-Produkt bestmöglich pflegen. Lesen Sie unsere Material- und Pflegeanleitungen für jedes Material, die auf unsere große Produktvielfalt eingehen. Klicken Sie auf den Materialtyp, den Sie pflegen möchten:

Lackiertes MDF und Furnier

Furnier und MDF-Möbel wie das 12 mm Montana Regalsystem (Montana Shelving System), Montana Free, Montana Mini und Montana Bathroom mit lackierter Oberfläche sollten mit einem sauberen, trockenen Tuch oder mit einem in sauberem Wasser ausgewrungenen Tuch gereinigt und anschließend sogleich mit einem sauberen, trockenen Tuch trockengewischt werden.

Alle hartnäckigen Flecken können mit ein paar Tropfen konzentrierten Reinigungsmittels entfernt werden. Wischen Sie anschließend die Oberfläche mit einem leicht angefeuchteten Tuch ab. Flecken, die sich nicht abwaschen lassen, mit einem in Wasser sowie beigemengtem Flüssigreinigungsmittel (max. 1 Teelöffel auf 1 Liter Wasser) ausgewrungenen Tuch abwischen. Wischen Sie die Oberfläche anschließend sogleich mit einem sauberen, trockenen Tuch ab. Im Zweifelsfall zuerst an einem unauffälligen Teil testen, da manche Produkte den Lack beschädigen können. Ein Mikrofasertuch kann eine gute Alternative zu Reinigungsmitteln sein.

Bestimmte Chemikalien, Tinte und stark gefärbter Fruchtsaft können Verfärbungen verursachen, wenn sie längere Zeit auf der Platte verbleiben, da sich die Farbpigmente an die Oberfläche binden. Verwenden Sie niemals Alkohol (oder andere Lösungsmittel), Stahlwolle, Scheuermittel, ähnliche Mittel mit Abrasivstoffen oder Reinigungsmittel, die einen Film auf der Oberfläche hinterlassen wie z. B. braune weiche Seife.

Gummipads, die normalerweise unter Innenausstattungsgegenständen angebracht werden, um Kratzer zu vermeiden, enthalten häufig Weichmacher, die sich nach längerem Kontakt mit dem Oberflächenlack verbinden und diesen beschädigen können. Eingeölte Gegenstände dürfen nicht direkt auf oder in das Modul gelegt werden, da sich das Öl mit dem Lack verbinden und diesen beschädigen kann.

42 Umweltfreundliche Lackfarben - Eine Philosophie von Körper und Geist

Seit 2007 verwenden wir ausschließlich Lacke auf Wasserbasis, die keine gesundheits- und umweltgefährdenden Lösungsmittel enthalten. Alle acht Jahre entwickelt Montana eine neue Farbpalette. Unsere aktuelle Palette wurde in Zusammenarbeit mit der Farbexpertin Margrethe Odgaard entwickelt. Lesen Sie mehr über Margrethes kreativen Prozess gegen eine neue und sinnlichere Farbpalette.

Mehr Lesen

Glasprodukte

Oberflächen in Glasausführung wie zum Beispiel Oberplatten werden mit einem sauberen, trockenen Tuch oder mit einem in sauberem Wasser ausgewrungenen Tuch gereinigt und anschließend sogleich mit einem sauberen, trockenen Tuch trockengewischt. Ein Mikrofasertuch kann eine gute Alternative sein.

Reinigungsmittel mit Sprühfunktion für die Glasreinigung können ebenfalls verwendet werden. Befolgen Sie die Produktanleitung und achten Sie darauf, ausschließlich das Glas zu besprühen. Verwenden Sie keine ätzenden Reinigungsmittel für Glas und keine Abrasive, da das Glas hierdurch verkratzt wird.

Produkte aus Marmor

Oberplatten aus Marmor bilden ein natürliches Material, das hauptsächlich aus Kalk besteht, welcher unter Druck bei einer bestimmten Temperatur entsteht – hierdurch wird jede Marmorplatte absolut einzigartig.

Der Marmor muss gesättigt sein, damit kein Fett und Schmutz eindringen kann. Dies lässt sich mithilfe eines Imprägniermittels bewerkstelligen. Seifenflocken können verwendet werden: 2-3 Esslöffel Seifenflocken in 1 Liter heißem Wasser auflösen, dann den Schaum auf die Oberplatte auftragen und 5 Minuten einwirken lassen, ohne dass dieser vertrocknet. Wischen Sie dann die Oberplatte mit einem sauberen, feuchten Tuch ab. Die regelmäßige Verwendung von Seifenflocken hilft dabei, die Sättigung der Tischplatte zu gewährleisten. Tägliche Reinigung mit einem abgewischten Tuch.

Marmor verträgt keine ätzenden oder sonstigen aggressiven und säurehaltigen Reinigungsmittel, einschließlich von Essig und Zitronensaft. Falls ätzende Stoffe auf der Oberplatte verschüttet wird, dann waschen Sie diese unverzüglich ab.

Textilien

Zum Entfernen von losen Schmutz auf einem Bachelor-Stuhl, verwenden Sie eine Bürste sowie ggf. milde Seife und lauwarmes Wasser auf einem Tuch. Abwaschbares Polster, bei 30 °C milde waschen. Verwenden Sie keinen Weichspüler. Bitte beachten Sie, dass das Waschen die ursprüngliche Imprägnierung und Fleckenbeständigkeit des Stoffgewebes verringern kann.

Entfernen Sie Flecken auf dem GUEST-Stuhl, indem Sie die befleckte Stelle mit einem mit lauwarmem Wasser ausgewrungenen Tuch abtupfen. Mengen Sie dem Wasser ein neutrales Reinigungsmittel bei, falls dies erforderlich sein sollte. Reiben Sie den Fleck nicht ein. Anschließend den betroffenen Bereich mit einem trockenen Tuch abtupfen.

Im Hinblick auf die Textilplatten für das Regalsystem Montana Free empfehlen wir, die Textilplatten regelmäßig staubzusaugen.

Entfernen Sie Flecken auf Pantonova-Kissen, indem Sie die befleckte Stelle mit einem in lauwarmem Wasser ausgewrungenen Tuch abtupfen. Mengen Sie dem Wasser ein neutrales Reinigungsmittel bei, falls dies erforderlich sein sollte. Reiben Sie den Fleck nicht ein. Anschließend den betroffenen Bereich mit einem trockenen Tuch abtupfen.

Umwelt und Qualität

Wir nehmen unsere Verpflichtungen der Umwelt gegenüber ernst. Bereits vor 25 Jahren haben wir eine Umweltbilanz eingeführt, die aus einer Kooperation mit dem dänischen Umweltamt entstand.

Lesen Sie mehr über Umwelt und Qualität

Produkte aus rostfreiem Stahl

Reinigen Sie die Pantonova-Möbel unter Verwendung einer Bürste mit verdünntem Reinigungsmittel. Spülen Sie anschließend den Stuhl mit sauberem Wasser ab. Mit einem Tuch abwischen oder an der Luft trocknen lassen. Beugen Sie der Rostbildung an dem Rahmen aus rostfreiem Stahl vor, indem Sie den Rahmen regelmäßig mit Öl abwischen. Tragen Sie das Öl mit einem Tuch auf und wischen Sie es anschließend mit einem sauberen Tuch ab. Das Öl hinterlässt einen dünnen Schutzfilm, der den Stahl so lange wie möglich schützt.

Chrom und Lackierte Stahlprodukte

Das Panton Wire in Chrom- oder Lackausführung, um ein Beispiel zu nennen, sollte durch Abwischen mit einem Tuch gereinigt werden, das gründlich in lauwarmem Wasser oder in verdünntem Reinigungsmittel ausgewrungen wurde. Tragen Sie niemals Öl auf verchromte und lackierte Rahmen auf.

Ausführung in Polyurethan-Garn und Papierschnur bei Panton One

Die Ausführung des Panton One-Stuhls in Polyurethan-Garn und Papierschnur macht keinen oder nur wenig Pflegeaufwand erforderlich. Die Papierschnur ist fest und entwickelt im Laufe der Zeit eine ansprechende natürliche Patina. Es handelt sich um ein sehr umweltverträgliches Material, das biologisch abbaubar und brennbar ist.

Da es sich bei der Papierschnur um ein natürliches Material handelt, gilt es zu beachten, dass sich dieses in Verbindung mit der Verwendung des Stuhls verändert. Papier besteht aus Fasern, und im Laufe der Jahre dehnt sich die Papierschnur aufgrund der Verwendung des Stuhls aus, sodass sie nicht vollkommen fest am Rahmen anliegt. Aus diesem Grund werden ein neuer und ein gebrauchter Stuhl niemals gleich aussehen. Es gibt kleine Unregelmäßigkeiten an der Oberfläche der Papierschnur – und es gibt auch Überlappungen und möglicherweise kleine Knoten, an denen die Fasern während der Schnurherstellung ausgedehnt wurden.

Montana arbeitet mit zwei Farben – mit naturbelassener, ungebleichter Farbe und mit schwarzer, eingefärbter Farbe. Die Papierschnur wurde mit einer dünnen Wachsschicht behandelt, um einer Fleckenbildung vorzubeugen und um die Reinigung des Materials zu erleichtern. Es besteht die Möglichkeit, dass Textilfarbstoffe von nicht farbechten Kleidungsstücken wie z. B. Jeans in die naturfarbene Papierschnur eingerieben werden. Eine Verfärbung der Papierschnur kann auch auftreten, wenn stark färbende Flüssigkeiten wie z. B. Rotwein oder Fruchtsaft darauf verschüttet werden.

Im Falle eines Missgeschicks: Entfernen Sie so viel Flüssigkeit wie möglich mit einem gründlich ausgewrungenen, weichen Tuch. Achten Sie darauf, die Flüssigkeit nicht weiter in die Papierschnur einzureiben. Tupfen Sie den betroffenen Bereich stattdessen vorsichtig ab. Wenden Sie niemals Reinigungsmittel auf das Geflecht an. Verwenden Sie stattdessen eine neutrale, farblose Seifenlösung. Wenn Sie den Sitz auffrischen möchten, können Sie ihn mit einem gründlich ausgewrungenen Tuch abwischen, das in eine neutrale, farblose Seifenlösung getaucht wurde. Es empfiehlt sich allerdings, dies nicht allzu oft zu tun, da sich die Papierschnur übermäßig abnutzen kann. Die Papierschnur ist ein von Natur aus legeres, bequemes und widerstandsfähiges Material, das auf eine lange Lebensdauer ausgelegt ist.

Der Polyurethan-Garn hat einen Kern aus Nylon. Sitz und Lehne sollten regelmäßig mit einer weichen Bürste abgesaugt oder mit einem fusselfreien Tuch abgewischt werden, das gründlich in lauwarmem Wasser, ggf. unter Zugabe von Reinigungsmittel, ausgewrungen wurde. Wenden Sie niemals Öl auf geflochtene Garne an. Wenden Sie keine Chemikalien oder starken Reinigungsmittel auf den Stuhl an. Es gibt keine Garantie dafür, dass Polyurethan-Garne bei direkter Sonneneinstrahlung nicht verblassen. Es besteht die Möglichkeit, dass Textilfarben von nicht farbechten Kleidungsstücken wie z. B. Denim-Jeans in hellfarbige Garne eingerieben werden.
Diese Pflegeanleitung gilt für die gesamte Panton One-Serie.

Garantie

Konstruktions- und Qualitätkontrollen gewährleisten, dass Montana Produkte – bei korrekter Anwendung – eine lange Lebensdauer haben. Bei korrekter Montage und Nutzung der Montana Produkte und unter normalen Bedingungen einschl. der Empfehlungen hinsichtlich Belastung leistet Montana Furniture A/S 10 Jahre Haltbarkeitsgarantie auf Konstruktion, bewegliche Teile und Funktionsfähigkeit. Auf Stühle, Rector®-Waschtische, elektronische und hydraulische Teile Weden 5 Jahre Garantie gewährt.

Mehr über Garantien

Massivholz

Die Pflege von Douglas-Holz bei beispielsweise einem JW Table sollte je nach Bedarf 3-4 Mal im Jahr mit einem weiß pigmentierten härtenden Öl für Tischplatten durchgeführt werden. Das Holz sollte vor dem Ölen sauber und trocken sein. Verteilen Sie das Öl mit einem fusselfreien Tuch in einer gleichmäßigen, satten Schicht und lassen Sie es 3-5 Minuten einwirken. Trocknen Sie überschüssiges Öl mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab und trocknen Sie das Holz nochmals mit einem sauberen und trockenen Tuch (Politur) ab. Für die tägliche Pflege empfehlen wir die Verwendung eines in Wasser ausgewrungenen Tuchs.

Die Pflege einer Tischplatte aus Eichenholz, beispielsweise bei einem JW Table, sollte je nach Bedarf 3-4 Mal im Jahr mit einem weiß pigmentierten härtenden Öl für Tischplatten durchgeführt werden. Das Holz sollte vor dem Ölen sauber und trocken sein. Verteilen Sie das Öl mit einem fusselfreien Tuch in einer gleichmäßigen, satten Schicht und lassen Sie es 3-5 Minuten einwirken. Trocknen Sie überschüssiges Öl mit einem trockenen, fusselfreien Tuch ab und trocknen Sie das Holz nochmals mit einem sauberen und trockenen Tuch (Politur) ab. Für die tägliche Pflege empfehlen wir die Verwendung eines in Wasser ausgewrungenen Tuchs.

Linoleumprodukte

Die tägliche Reinigung von Tischen wie bspw. aus der HiLow-Serie kann mit einem sauberen Tuch erfolgen, das in lauwarmem Wasser ausgewrungen wurde. Verwenden Sie keine Spülmittel oder herkömmlichen Reinigungsmittel, da das Linoleum dadurch austrocknet. Wir empfehlen je nach Bedarf 3-4 Mal im Jahr Linoleum-Pflegeprodukte zu verwenden. Linoleum-Pflegeprodukte können bei Montana Furniture A / S oder in Möbelgeschäften erworben werden.

Laminierte Produkte

Die tägliche Reinigung von laminierten Produkten wie dem SHL Table kann mit einem sauberen Tuch erfolgen, das in lauwarmem Wasser ausgewrungen wurde, falls die betreffenden Produkte anschließend sogleich mit einem sauberen, trockenen Tuch trocken abgewischt werden. Eine gründlichere Reinigung sollte mit einem Universalreiniger (1-2 Tropfen pro 1 Liter Wasser) durchgeführt werden. Mit einem sauberen, feuchten Tuch abtrocknen, um die gesamte Seife zu entfernen, und abschließend mit einem sauberen, trockenen Tuch abwischen.

Verwenden Sie keine Spülmittel, da dies einen Film auf der Oberfläche hinterlassen kann, und auch kein Scheuerpulver und keine Nylonschwämme, da hierdurch das Laminat häufig ermattet oder verkratzt. Spezifische Laminatreinigungsprodukte können bei Montana Furniture A / S oder in Möbelgeschäften erworben werden.

Gummipads, die normalerweise unter Innenausstattungsgegenständen angebracht werden, um Kratzer zu vermeiden, enthalten häufig Weichmacher, die sich nach längerem Kontakt mit den laminierten Produkten verbinden und diese beschädigen können.
Eingeölte Gegenstände dürfen nicht direkt auf oder in das Modul gelegt werden, da sich das Öl mit der Oberfläche verbinden und diese beschädigen kann.