Aveny-T Chair — Ein Stuhl für junges Publikum

Der diesjährige Gewinner der dänischen Fernsehsendung „Danmarks næste klassiker“ (Dänemarks nächster Klassiker), Anders Engholm, hat mit Montana Furniture zusammengearbeitet, um das historische Aveny-T-Theater in Frederiksberg, Kopenhagen, mit 100 Exemplaren des preisgekrönten Stuhls Aveny-T Chair zu beliefern.

Gewinner von „Dänemarks nächster Klassiker“

Der diesjährige Gewinner der dänischen Fernsehsendung „Danmarks næste klassiker“ (Dänemarks nächster Klassiker), Anders Engholm, hat mit Montana Furniture zusammengearbeitet, um das historische Aveny-T-Theater in Frederiksberg, Kopenhagen, mit 100 Exemplaren des preisgekrönten Stuhls Aveny-T Chair zu beliefern. Ein Theater für junges Publikum erfordert natürlich einen Stuhl, der gleichermaßen funktional, minimalistisch und ausdrucksstark ist.  

Der Stuhl erfüllt diese Vorgabe dank seines markanten Designs, seines leichten Erscheinungsbilds und einer modernen Materialkombination – nachhaltiger recycelter Kunststoff in Verbundstoffoptik in Kombination mit einem einzigen schwarz lackierten Metallgestell. Der Stuhl ist stapelbar und es können bis zu 10 Stühle auf dem Boden und 20 Stühle auf einem Trolley gestapelt werden. Die Oberseite der Rückenlehne ist so gestaltet, dass sie eine Armlehne bildet, wenn man seitlich auf dem Stuhl sitzt. Der stapelbare Stuhl ist nur für den Innenbereich geeignet.

Als Gewinner der Fernsehsendung wird der Aveny-T Chair neben Stühlen von Designern wie Verner Panton, Jørgen Rasmussen und Jens Martin Skibsted ebenfalls Bestandteil der Montana-Kollektion sein.

Pressematerialien herunterladen

Gleich nachdem mir das Design von Anders vorgestellt wurde, wusste ich, dass es ein Stuhl für Montana wäre. Der Aveny-T Chair passt gut zu unseren anderen Produkten, und der Nachhaltigkeitsaspekt steht im Einklang mit unserer eigenen Arbeit mit dem EU-Umweltzeichen, die Nachhaltigkeit über den gesamten Produktlebenszyklus berücksichtigt.

Joakim Lassen, CEO Montana Furniture

Abgestimmt mit Montana

Kurz nachdem er das Stuhlprojekt als „Dänemarks nächster Klassiker“ gewonnen hatte, nahm Designer Anders Engholm Kontakt zu Joakim Lassen auf, während er gleichzeitig rund um die Uhr an der Gestaltung neuer Projekte für den Wettbewerb arbeitete.

Die Zusammenarbeit mit einem Hersteller war unerlässlich, um das Aveny-T mit 100 Stühlen beliefern zu können, und die Tatsache, dass es Montana war, ist ein wahr gewordener Traum. Dank Montana konnte der Stuhl von meiner Idee zu einem Produkt entwickelt werden, das jetzt im Handel erhältlich ist.

Anders Engholm, Designer